Teurer Scherz im Flugzeug für einen 70 jährigen Deutschen Tourist

0

Einem 70-jährigen deutschen Touristen droht eine Gefängnisstrafe von 5 Jahren und/oder eine Geldstrafe von maximal 200.000 Baht, weil er an Bord eines Flugzeugs fälschlicher Weise ausgesagt hat, dass sich eine Bombe in seinem Gepäck befindet.

Ernst Gunther Walter soll die Flugbesatzungen mit dem Finger auf den Gepäckraum gerichtet und „boom“ gesagt haben, was Panik unter den Besatzungen und den anderen Passagieren an Bord des Flugzeugs am Flughafen Suvarnabhumi auslöste.

Der deutsche Tourist wurde dann aus dem Flugzeug nach Chiang Rai eskortiert und zur Polizei von Suvarnabhumi gebracht, wo er verhört wurde.

Währenddessen wurden alle anderen Passagiere aus dem Flugzeug herausgeführt und das gesamte Gepäck des Flugzeugs zur Überprüfung durch Beamte der Kampfmittelräumeinheit entladen. Nach stundenlanger Untersuchung wurden keine Bomben gefunden.

Vollständiger Bericht: http://englishnews.thaipbs.or.th/german-tourist-arrested-falsely-claiming-bomb-baggage/

thaipbs_logo.jpg

— © Copyright Thai PBS 2018-02-28
Februar 28, 2018 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vantage Theme – Powered by WordPress.
Zur Werkzeugleiste springen