Britischer Boxer aus Liverpool erneut im Thaigefängnis

0

Ein Liverpool-Boxer, dessen autobiografischer Roman über seine Zeit in thailändischen Gefängnissen zu einem großen Film gemacht wurde, verpasst seine Premiere – denn er wurde heute wieder inhaftiert.

Billy Moore schrieb „A Prayer Before Dawn„, das von Hurricane Films auf die Leinwand übertragen wurde und auf dem prestigeträchtigen Cannes Festival gespielt wurde.

Es erzählt, wie er während seiner Haftzeit in Thailand an den Muay Thai-Box-Turnieren teilnehmen durfte, in denen er „sich selbst in die Luft wirft, um sein Leben zu retten und seine Freiheit wieder zu erlangen“.

Aber der 45-jährige Moore, der seit Jahren gegen Suchtdämonen kämpft, ist nun wieder hinter Gittern, nachdem er zugegeben hat, dass er das Haus eines Nachbarn – dreimal am selben Tag – eingebrochen und Gegenstände, darunter Schmuck, gestohlen hat.

 

Die ganze Geschichte: https://www.liverpoolecho.co.uk/news/liverpool-news/man-whose-book-life-thai-14330825

Februar 25, 2018 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vantage Theme – Powered by WordPress.
Zur Werkzeugleiste springen